Berlin, 28. Juni 2018

Traditionsunternehmen Haupt Pharma Berlin – ab jetzt mit Tarifvertrag!

Am 28. Juli wurde erstmalig ein Tarifvertrag für die Beschäftigten der Haupt Pharma Berlin GmbH unterzeichnet.

„Man könnte fast meinen, was lange währt, wird endlich gut und jetzt ist es gut! Wir haben erstmalig einen Tarifvertrag bei uns im Haus“, so die Vorsitzende der Tarifkommission, Petra Müller.

Dem erfolgreichen Tarifabschluss gingen lange und turbulente Verhandlungen voraus, zwischenzeitlich sollte das Unternehmen sogar geschlossen werden, dann gab es Überlegungen zum Verkauf. „Wir haben uns davon nicht beirren lassen und konsequent an unserer Tarifforderung festgehalten und es schließlich auch geschafft. Jetzt gilt für die Beschäftigten ein Tarifvertrag“, kommentierte die zuständige Gewerkschaftssekretärin Elke Swolinski.

Die entscheidende Rolle, die die pharmazeutische Auftragsherstellung inzwischen für die Arzneimittelversorgung der Bevölkerung spielt, soll sich auch im Gehalt widerspiegeln.

Die Kolleginnen und Kollegen vor Ort haben mit dem Tarifvertrag eine klare Perspektive. Ihre gute Arbeit wird nun entsprechend vergütet. Die wichtigsten Eckdaten des Tarifvertrages sind Lohngerechtigkeit und eine Orientierung am Flächentarifvertrag der chemischen Industrie. Die Einkommenssteigerungen sind für die nächsten zwei Jahre definiert.

Die Haupt Pharma Berlin GmbH gehört zur Aenova Group, eine der weltweit führenden Unternehmen der Pharma- und Healthcare-Branche. Zu den Kunden gehören über 200 Pharmaunternehmen, die im Wesentlichen die Produktion von Pharmazeutika sowie Veterinärprodukten als auch Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetika auslagern.

Nach oben