URL dieser Seite: https://markbrandenburg.igbce.de/-/vr4

24.06.2014

Tarifverhandlungen für Kautschukindustrie

Arbeitgeber stellen sich stur

Die Tarifverhandlungen für die 25.000 Beschäftigten in der Kautschukindustrie sind am Dienstag (24. Juni) in Hannover ohne konkretes Ergebnis geblieben. „Wir befinden uns in einer ernsten Lage. Die Arbeitgeber mauern und stellen vor allem bei der Geldfrage auf stur“, sagt Marc Welters, Verhandlungsführer der IG BCE. Die Verhandlungen werden am 7. Juli fortgesetzt.

IG BCE

Tarifaktion Hamburg 2014

Zwar habe es bei der Entlastung von älteren Arbeitnehmern erste Annäherungen gegeben, so Marc Welters, doch bei der Entgelterhöhung liegen die Tarifparteien noch meilenweit auseinander.

Die IG BCE wird nun in den kommenden Wochen mit bundesweiten Aktionen den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. „Wir werden in den Betrieben und vor den Werkstoren jetzt zeigen, was wir von diesem Betonkurs halten. Wenn Argumente allein nicht ausreichen, dann müssen die Füße bewegt werden."

  • Die zweite Tarifverhandlung der Kautschukindustrie startet in Hannover.
    Foto: 

    Stefan Koch

    Die zweite Tarifverhandlung der Kautschukindustrie startet in Hannover. Jörg Pohl von der Tarifkommission der IG BCE begrüßt die Arbeitgebervertreter.

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

1 /