Jubilarehrung IG BCE

Veranstaltung der Ortsgruppe der UGS Mittenwalde

Am Freitag, den 1. Dezember 2017 hatte die IG BCE-Ortsgruppe UGS Mittenwalde zur Jubilarehrung in das Hotel Brandenburg in Königs Wusterhausen geladen.

Elke Swolinski

Jubilarehrung der Ortsgruppe UGS Mittenwalde Jubilare der Ortsgruppe der UGS Mittenwalde
08.12.2017
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Der Einladung von Anja Pester, der Ortsgruppenvorsitzenden, waren von den insgesamt 12 Jubilaren neun in Begleitung erschienen. Geehrt wurden zwei Jubilare für ihre 25-jährige Mitgliedschaft, zwei weitere für ihre 40-jährige, nochmals zwei Jubilare für ihre 50-jährige Mitgliedschaft und sogar drei Kollegen für ihre 60-jährige Treue zur Gewerkschaft. Die Kollegin Irina Wollmerstädt begrüßte die Runde und gab zu jedem Jubiläumsjahr eine Anekdote zum Besten.

Nach den Ehrungen eröffnete die Betriebsratsvorsitzende, Ina Cichowicz, das Buffet. Im gut gefüllten Festsaal fand wahrlich ein Fest der Freude statt, die Jubilare und ihre Begleitung waren begeistert, sich nach langer Zeit wieder zu sehen und über alten Zeiten zu reden. Von großem Interesse waren die neusten Entwicklungen in der UGS. Hierzu gehörten der gerade abgeschlossene Tarifvertrag und der anstehende Wechsel im Betreuungsteam der IG BCE.

Im Gespräch mit den Mitgliedern fasste der stellv. Bezirksleiter Olaf Wernitz seine langjährige Tätigkeit zusammen. „Ja, wir waren eine lange Zeit miteinander verbunden, haben gute Momente erlebt und auch viele Täler erfolgreich durchschritten, letztlich haben wir es immer wieder geschafft, eine verlässliche Situation für die Beschäftigte herzustellen. Es ist schon mein Wunsch, dass sich die UGS mit meiner Nachfolgerin, der Kollegin Elke Swolinski weiterhin positiv entwickeln wird“.

Nach oben