Ortsgruppenarbeit in Mecklenburg-Vorpommern

Erfahrungsaustausch

Gleich zu Jahresbeginn trafen sich die Ortsgruppenvorsitzenden aus dem Norden in Rostock. Am 19. Januar tauschten sie ihre Erfahrungen in der Ortsgruppenarbeit des vergangenen Jahres aus, entwickelten neue Ideen für 2016 und stellten erste Vorhaben zusammen.

Elke Swolinski

OG-Vorsitzende M-V

Klar wurde allen, 2016 ist ein Wahljahr: die Gremienwahlen und natürlich die Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern werden die Arbeit bestimmen. In diesem Zusammenhang traf die vom Regionalforum geplante Veranstaltung, der „Politische Frühschoppen“ im Juni in Rostock auf große Zustimmung.

Rege diskutierten die Kolleginnen und Kollegen über die aktuelle Situation in den Wasserbetrieben, „der mit ver.di geschlossene Konsens muss mit Leben erfüllt werden und in die Belegschaften getragen werden“, fasste Kollege Wernitz die Lage zusammen.

Nach oben