Ortsgruppe Neukölln

„In Rixdorf ist Musike“: Jubilare für 25, 40 und für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Am 18. November 2015 ehrte die Ortsgruppe Neukölln der IG BCE ihre Jubilare für 25, 40 und für 60 Jahre Mitgliedschaft.

Die unter Denkmalschutz stehende ehemalige Fabrikantenvilla in Rixdorf bot den feierlichen Rahmen für die Ehrungen von 25 Mitgliedern.

Im Namen des Vorstands der IG BCE-Ortsgruppe Neukölln sprach Siegfried Stolz den Jubilaren Dank und Anerkennung für jahrzehntelange Treue zur Gewerkschaftsbewegung aus.

Michael Albert, IG BCE OG Neukölln

Jubilarehrung Ortsgruppe Neukölln 2015 Christina Copek, Gerhard Wasielewski, Petra Eberle, Elke Swolinski, Klaus Stege, Siegfried Stolz, Anke Schulze (v.l.n.r.)

 „Mir ist es eine Ehre vor Euch zu stehen und stellvertretend für die vielen engagierten Mitglieder diejenigen heute zu würdigen, die sich schon seit langer Zeit mit ihrer solidarischer Mitarbeit bei der Verwirklichung gewerkschaftlicher Ziele engagieren“, hielt er in seiner Ansprache anerkennend fest.

Ein Grußwort des Bezirks Berlin-Mark Brandenburg richtete die Kollegin Elke Swolinski an die Jubilare. „Ohne Euch wären wir heute nicht hier und die IG BCE nicht da, wo sie heute steht – ihr steht für alle die Kolleginnen und Kollegen der Neuköllner Betriebe, die ihren Weg der Verantwortung und gemeinschaftlichen Umsetzung von gerechter Arbeit gestaltet haben. Nur wenn die Kolleginnen und Kollegen aus den Betrieben heraus wirken, finden wir den Weg, die Arbeitswelt gerecht zu gestalten. Dafür steht ihr mit eurem jahrelangen Engagement – Danke und ein herzliches Glückauf!“

 

Nach oben