• 19.05.2014
  • Medieninformation XVIII/18
Auftakt Tarifverhandlungen für Kautschukindustrie

IG BCE fordert 5,5 Prozent mehr

Für die rund 25 000 Beschäftigten der Kautschukindustrie beginnen am morgigen Dienstag (20. Mai) in Fulda die Tarifverhandlungen. Die IG BCE fordert eine Erhöhung der Entgelte um 5,5 Prozent. Die Laufzeit des neuen Tarifvertrags soll zwölf Monate betragen. Außerdem will die Gewerkschaft die Übernahmeperspektiven für Auszubildende sichern und den Demografie-Tarifvertrag ausbauen, um ältere Arbeitnehmer weiter zu entlasten.

19.05.2014

Die Tarifverhandlungen finden statt im

Maritim Hotel am Schlossgarten
Pauluspromenade 2
36037 Fulda

Verhandlungsbeginn am Dienstag, 20. Mai, ist um 13.00 Uhr.

Ansprechpartnerin für die Presse ist:

Sarah Heidel, Tel: 0151/61369280

Nach oben