image description
 
Im Bezirk unterwegs

Bezirk Berlin-Mark Brandenburg

Der Bezirk Berlin-Mark Brandenburg ist mit gut 48.000 km² flächenmäßig der größte Bezirk der IG BCE und damit größer als die Schweiz und umfasst die Länder Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ohne die Lausitz - drei Bundesländer mit unterschiedlicher Industriestruktur und wirtschaftlicher Entwicklung und 268 Betrieben.

  • image description06.03.2019
  • Medieninformation XXII-56

Tarifeinigung bringt Beschäftigten im Schnitt 4,2 Prozent Plus

Foto: 

Christian Burkert

Nach einem 18-stündigen Verhandlungsmarathon haben sich IG BCE und Papierarbeitgeber am frühen Mittwochmorgen in Hannover in der zweiten Verhandlungsrunde auf ein Tarifpaket geeinigt.  weiter

Gutes Tarifergebnis nach harten Verhandlungen

6. März 2019 In intensiven Verhandlungen mit dem Arbeitgeber erzielte die Tarifkommission der IG BCE für die Beschäftigten der enmech GmbH in Berlin-Reinickendorf ein gutes Ergebnis:  weiter

Übergabe Urkunde Arbeitsschutzmanagementsystem

Die erste Betriebsversammlung in 2019 startete mit einer besonderen Anerkennung. Gleich zu Beginn begrüßte die Betriebsratsvorsitzende, Ina Cichowicz, Herrn Margraf von der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI). Er war angereist, um die Urkunde zu überreichen, die bescheinigt, dass die UGS die Anforderungen an einen systematischen und wirksamen Arbeitsschutz auf der Basis des Gütesiegels „Sicher mit System“ erfüllt. Dafür dankte er allen Beschäftigten.  weiter

2. Veranstaltung: Work-Life-Balance 15.02.2019 Frankfurt/Oder

Mit der Frage, ob die Grenze zwischen Arbeitszeit und Freizeit immer mehr verschwimmt und ob die Digitalisierung diese Tendenz weiter und schneller vorantreibt, eröffnete der Kollege Dr. Mathias Heiden die 2. Veranstaltung in der Reihe „Digitalisierung und Zukunft der Arbeitswelt“ für Betriebsräte aus der Region Ost-Brandenburg. „Die technologische Entwicklung bringt viele neue Möglichkeiten in unser Privatleben und genauso in die Arbeitswelt. Wir müssen darauf achten, dass wir die Prozesse im Sinne Guter Arbeit gestalten“, so Heiden.  weiter

Wir trauern

Foto: 

Petra Lietzau

Mit tiefstem Bedauern haben wir vom Tod unseres langjährigen Kollegen Rainer Hasselmann am 30.Oktober 2018 erfahren. Rainer Hasselmann war seit seiner Ausbildungszeit Mitglied der Gewerkschaft und hat sich bereits früh für die Belange der Beschäftigten eingesetzt.  weiter

Nach oben