image description
Foto:

IG BCE

Ihre IG BCE vor Ort

Bezirk Berlin-Mark Brandenburg

Der Bezirk Berlin-Mark Brandenburg ist mit gut 48.000 km² flächenmäßig der größte Bezirk der IG BCE und damit größer als die Schweiz und umfasst die Länder Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ohne die Lausitz - drei Bundesländer mit unterschiedlicher Industriestruktur und wirtschaftlicher Entwicklung und 268 Betrieben.

Wahlvorstandsschulungen im Bezirk Berlin-Mark Brandenburg

Im Vorfeld der Betriebsratswahlen 2018 bietet unsere Bildungsgesellschaft IG BCE BWS GmbH Wahlvorstandsschulungen im Bezirk Berlin-Mark Brandenburg an. Es gibt je drei Termine an unterschiedlichen Orten für das normale und vereinfachte Wahlverfahren.  weiter

1. Familienfest

Foto: 

Elke Swolinski, IG BCE

Kanin, 02.09.2017. Bei schönem Sommerwetter feierten die Mitglieder des IG BCE Bezirks Berlin-Mark Brandenburg am vergangenen Samstag ihr 1. Familienfest. Eingeladen hatte der Bezirk Berlin-Mark Brandenburg auf den Dorfplatz in Kanin. Die kleine brandenburgische Gemeinde in der Nähe von Klaistow bot den besten Platz für ein schönes Fest für die ganze Familie.  weiter

Kolleginnen und Kollegen der Finnischen Gewerkschaft TEAM zu Gast im Landesbezirk Nordost

Berlin/Fürstenwalde 25.08.2017 Getreu dem Motto »Sich ein Bild machen“ absolvierten 34 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter auf Einladung der Abteilung Globalisierung/Europapolitik einen Besuch in Berlin.  weiter

In Berlin trifft es 65 Beschäftigte der Biochrom GmbH

Merck hat am 12. Juli bekannt gegeben, vier Standorte in den kommenden Jahren schließen zu wollen. Dabei handelt es sich um Eppelheim, Hohenbrunn, Steinheim und Berlin. Die Standorte haben in Summe ca. 650 Beschäftigte. Hintergrund ist eine strategische Neuausrichtung der Life Science Aktivitäten in Deutschland.    weiter

Betriebsortsgruppe der UGS auf Besichtigungs- und Hebe-Fahrt

Die IGBCE-Betriebsortsgruppe der Untergrundspeicher- und Geotechnologie-Systeme GmbH (UGS) hatte im Juli ihren jährlichen Ausflug – diesmal zum Schiffshebewerk Niederfinow -unternommen.  weiter

  • image description29.06.2017
  • Medieninformation XXI/30

Erhöhung in zwei Stufen um insgesamt 3,6 Prozent

Foto: 

dresden - Fotolia.de

Das Tarifpaket für die 50.000 Beschäftigten in der Papierindustrie ist geschnürt. Ab 1. Juli 2017 steigen die Löhne und Gehälter um 2,4 Prozent, ab 1. August 2018 erfolgt eine weitere Erhöhung um 1,2 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen steigen analog im ersten Schritt um 30 Euro und im zweiten Schritt um 10 Euro. Die Laufzeit des neuen Tarifvertrags beträgt 20 Monate. Darauf haben sich IG BCE und Papier-Arbeitgeber am Mittwochabend (28. Juni) in Darmstadt geeinigt.  weiter

Bildungsfahrt zum Kalimandscharo

Seit 2000 unternimmt die Ortsgruppe einmal jährlich eine Bildungsfahrt. Diesmal ging es ganz nach oben, auf einen besonderen Berg.  weiter

Voller Erfolg für die Kicker der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH

Der 22. IG Metall Cup der Arcelor Mittal fand am 27.06.17 bei bestem Wetter auf den Sportanlagen der Hüttenwerker statt. Ganze 12 Betriebsmannschaften nahmen an dem gut organisierten Fußball-Turnier teil.  weiter

Nach oben