Coronavirus Foto: 

© narvikk/iStock

Bezirk Berlin-Mark Brandenburg

WIR SIND FÜR EUCH DA

Alle Informationen der IG BCE zur Corona-Krise findest du hier !

Wir sind für dich da - gerade in der Krise

Foto: 

Helge Krückeberg

Welche Ansprüche habe ich bei Kurzarbeit? Wie bringe ich mobiles Arbeiten und Kinderbetreuung in Einklang? Was passiert, wenn mein Betrieb jetzt in Schieflage kommt? In der Corona-Krise stellen sich den Beschäftigten in den Branchen der IG BCE viele akute und sehr konkrete Herausforderungen und Fragen. Wir sind für dich da – als Problemlöser, Ratgeber, Krisenhelfer. Ruf einfach an.  weiter

Aktuelle WEBINAR-Schulungsangebote

Foto: 

IG BCE

Liebe Betriebsratskolleginnen und Betriebsratskollegen, wir möchten euch im Rahmen der Betriebsbetreuung und der Frauennetzwerkarbeit über  unser WEBINAR-Schulungsangebot informieren. WEBINAR: FAQ Corona und deine Mitbestimmung als Betriebsrat > Fürsorgepflichten des Arbeitgebers > Hygieneregeln im betrieblichen Alltag > Verdacht auf Erkältung: Was kann und darf der Arbeitgeber? Umgang mit Risikogruppen > Homeoffice >Vergütungsanspruch & Kurzarbeit > Covid-19 als betriebswirtschaftliches Risiko > Rechte des Betriebsrats  weiter

Informationsflyer über Kurzarbeit auch für tschechische und polnische Arbeitnehmer

Was Beschäftigte aus Tschechien und Polen, die in Deutschland arbeiten, wissen sollten.  weiter

Bezirksbüros für Publikumsverkehr geschlossen

Der geschäftsführende Hauptvorstand hat angesichts der sich ausweitenden Corona-Krise in seiner Sitzung am 16.03.202) entschieden, dass alle Organisationsstellen für den Publikumsverkehr ab Dienstag, 17. März 2020 geschlossen werden. Für die Büros in Berlin und Rostock bedeutet das, dass wir unsere Mitglieder zur Regelung verschiedenster Angelegenheiten nicht mehr in unseren Büros empfangen können.  weiter

Was Beschäftigte zum Coronavirus wissen sollten

Foto: 

Picture-Factory - Fotolia.com

In den Betrieben steigen die Sorgen über die konkreten Auswirkungen des Coronavirus. Vielen ist nicht klar, was die Arbeitgeber anordnen dürfen und was nicht, was im Arbeits- und Gesundheitsschutz zu beachten ist und wie der Betriebsrat Einfluss auf die aktuelle Situation nehmen kann. Wir beantworten in unserem FAQ die wichtigsten Fragen zum Coronavirus.  weiter

Petra Lietzau geht in den (Un-)Ruhestand

Foto: 

privat

Petra Lietzau, Gewerkschaftssekretärin in Berlin-Mark Brandenburg, verabschiedet sich zum 30. April 2020 in den aktiven Ruhestand. „Der 1. Mai ist mein erster Rententag, wie es sich für eine Gewerkschafterin gehört“, sagt sie mit breitem Schmunzeln und einem Augenzwinkern. Im Interview mit der Zeitung „Im Bezirk unterwegs“ blickt sie zurück auf ihr ereignisreiches Arbeitsleben und gibt Einblick in ihre Pläne für die Zukunft.  weiter

  • image description31.01.2020
  • Medieninformation

Beschäftigte von Nephrocare Rostock arbeiten erstmals mit Tarifvertrag

Die rund 130 Beschäftigten in den Medizinischen Versorgungszentren der Nephrocare Rostock GmbH erhalten mit der Auszahlung ihres Gehaltes Ende Januar deutlich mehr Geld. Grund ist der Tarifvertrag, den die Tarifkommission der IG BCE in harten Verhandlungen erstmals für den Dialyse-Dienstleister mit Standorten in Rostock, Ribnitz-Damgarten und Bad Doberan durchgesetzt hat.  weiter

Politische Frühstückspause vor dem Werkstor der Haupt Pharma „Gekauft – ausgenommen – geschlossen“

Foto: 

Elke Swolinski

Berlin, 02. Dezember 2019 Rund 80 Beschäftigte und Unterstützer*innen aus Berliner Betrieben, vom DGB und den Ortsgruppen Neukölln, Steglitz-Zehlendorf sowie Politiker aus der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung protestierten am 2. Dezember vor dem Werkstor der Haupt Pharma gegen die geplante Schließung des Berliner Werkes. Der Aenova Konzern, ein deutscher Pharmakonzern und BC Partners, ein europäisches Beteiligungsunternehmen, wollen das Berliner Pharmaunternehmen, am 31.12.2020 schließen. Von der Schließung sind 160 Beschäftigte betroffen.  weiter

Nach oben