image description

Foto: IG BCE BMB Bredow

Bezirk Berlin-Mark Brandenburg

Der Bezirk Berlin-Mark Brandenburg ist mit gut 48.000 km² flächenmäßig der größte Bezirk der IG BCE und damit größer als die Schweiz und umfasst die Länder Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ohne die Lausitz - drei Bundesländer mit unterschiedlicher Industriestruktur und wirtschaftlicher Entwicklung und 268 Betrieben.  weiter

Zwischen den Jahren

Liebe Kolleginnen und Kollegen, unser Bezirksbüro bleibt in der Zeit vom 24. Dezember 2014 bis zum 4. Januar 2015 geschlossen. Wir sind eingeschränkt erreichbar unter der Telefonnummer 030-3086800. Ab dem 5. Januar 2015 sind wir wieder zu den gewohnten Zeiten für euch da.  weiter

  • image description13.11.2014
  • Medieninformation XVIII/54

Für bezahlbaren Strom und gute Arbeitsplätze

Vier DGB-Gewerkschaften haben eine "Allianz für Vernunft in der Energiepolitik" gegründet. IG Metall, IG BCE, IG BAU und EVG fordern eine Neuorientierung der Energiepolitik und starten eine gemeinsame Unterschriftenaktion "Für bezahlbaren Strom und gute Arbeitsplätze". Die Gewerkschaften streiten für eine Energiewende mit einem wirtschaftlichen, innovativen und sozialverträglichen Energiemix aus erneuerbaren Energien, Kohle und Gas.  weiter

  • image description09.12.2014
  • Medieninformation XVIII/59

IG-BCE-Umfrage zur wirtschaftlichen Lage in den Betrieben

Die Konjunktur in der chemischen Industrie läuft weiter stabil auf hohem Niveau, die Aussichten für 2015 sind gut. Das geht aus einer IG-BCE-Umfrage unter den Betriebsräten der Branche hervor. „Zu Schwarzmalereien besteht überhaupt kein Anlass, ganz im Gegenteil. Die chemische Industrie befindet sich nach wie vor in einer guten Verfassung, wichtige Richtungsanzeiger stehen im Plus“, stellt IG-BCE-Hauptvorstandsmitglied Peter Hausmann auch mit Blick auf die kommende Tarifrunde fest.  weiter

  • image description09.12.2014
  • Medieninformation XVIII/58

Chemie-Ausbildung erneut über Soll

Die Zahl der Ausbildungsplätze in der chemischen Industrie ist konstant hoch: 2014 wurden 9.367 neue Lehrstellen angeboten. Die Vorgabe des Tarifvertrags von 9.200 Plätzen ist damit erneut deutlich übertroffen. „Das ist ein gutes Ergebnis, die Zahlen liegen nach wie vor über dem Soll. Allerdings sind es mehr als 200 Plätze weniger als im Rekordjahr 2012.  weiter

  • image description03.12.2014
  • Medieninformation XVIII/57

Strukturwandel realistisch nach vorn bringen

Die Bundesregierung hat am Mittwoch (3. Dezember) das „Aktionsprogramm Klimaschutz 2020“ und den „Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz beschlossen. „Die IG BCE begrüßt, dass die Bundesregierung mehr für den Klimaschutz tun will und ihre Anstrengungen verstärkt", sagt Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE. "Ein wichtiger Punkt dabei ist die Förderung der energetischen Gebäudesanierung. Die Bundesregierung öffnet hier gute und wirksame Wege, um die CO2-Emissionen zu reduzieren. Es ist richtig, in diesen Bereich mehr Geld zu stecken.  weiter

Veranstaltungsprogramm der Berliner Senioren für 2015 liegt vor

Der Berliner Seniorenarbeitskreis feiert den Jahresabschluss 2014 und legt den Veranstaltungsplan für's nächste Jahr vor. Die Kolleginnen und Kollegen haben sich für 2015 viel vorgenommen. "Ja, wir haben ein anspruchsvolles Programm für 2015 auf die Beine gestellt", fasste der Kollege Jürgen Laue zusammen, "es ist eine gelungene Mischung aus politischen Themen, sportlichen Aktivitäten und kulturellen Highlights".  weiter

Nach oben